Willkommen bei Freunden

Schriftgröße: A A A

Anmeldung zur Eheschließung

Zur Anmeldung am Standesamt (= Verfahren zur Ermittlung der Ehefähigkeit - vormals Aufgebot) haben Verlobter und Verlobte persönlich am zuständigen Standesamt des Wohnsitzes oder des Aufenthaltes des Verlobten oder der Verlobten zu erscheinen.

Da die Niederschrift zur Ermittlung der Ehefähigkeit nur maximal sechs Monate gültig ist, kann die Anmeldung zur standesamtlichen Trauung frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Trauungstermin vorgenommen werden.


Erforderliche Unterlagen
(jeweils für Braut und Bräutigam):

für Ledige:

Abschrift aus dem Geburtenbuch (darf nicht älter als sechs Monate sein und ist am Standesamt des Geburtsortes erhältlich)

Staatsbürgerschaftsnachweis
(im Original und auf den aktuellen Namen lautend)

amtlicher Lichtbildausweis

gegebenenfalls Nachweis des akademischen Grades



Verlobte die bereits verheiratet waren, haben zusätzlich vorzulegen:

Heiratsurkunde/n aller früheren Ehen

Scheidungsbeschluss oder Scheidungsurteil (versehen mit Rechtskraftsklausel - Rechtskraftstempel)

Sterbeurkunde des früheren Ehegatten


Kosten:

Für das Verfahren zur Ermittlung der Ehefähigkeit: EUR 50,00 Bundesgebühr

Vorlage von ausländischen Schriften: zusätzlich EUR 80,00 Bundesgebühr

Heiratsurkunde: EUR 8,70/pro Urkunde
Heiratsurkunden, die unmittelbar im Zuge der Eheschließung ausgestellt werden: EUR 2,10 Verwaltungsabgabe

Verwaltungsabgabe für die Durchführung der Trauung:

EUR 5,45 (während Dienstzeit)
EUR 10,90 (außer Dienstzeit)


zurück
© 2007
Gemeinde Köttmannsdorf