Willkommen bei Freunden

Kapelle Maria Waldesruh

An einem Waldweg westlich der Ortschaft Preliebl gelegen; polygonal geschlossener Kapellenraum mit Blendbogen-Gliederung, hölzerner Vorhalle und reicher volkstümlicher Bemalung, 19. Jahrhundert.

Um die Kapelle Maria Waldesruh rankt sich folgende Legende: Laut Votivtafeln konnte hier 1863 eine Frau nach beendeter Rast ihren schweren Koffer nicht mehr hochheben. Ihr sei ein Mann mit Wundmalen zu Hilfe gekommen, der aber plötzlich verschwunden sei.

Im Laufe der Jahrzehnte sind in der Vorhalle der Kapelle von gläubigen Leuten viele Votivtafeln, die meisten als Dank für überstandene Krankheiten, angebracht worden.


zurück
Köttmannsdorf
© 2007
Gemeinde Köttmannsdorf