Corona-Maßnahmen

Aktuelle Information des Bürgermeisters der Gemeinde Köttmannsdorf – Stand November 2020

Liebe Gemeindebürgerinnen, liebe Gemeindebürger!

Wie Sie den Medien entnehmen konnten, gibt es ab 17. November 2020 einen zweiten Lockdown in Österreich. Die rasante Ausbreitung des Coronavirus veranlasste die Bundesregierung zu diesen drastischen Maßnahmen. Was bedeutet dies für die Gemeinde Köttmannsdorf:


• Das Gemeindeamt bleibt bis auf Weiteres für den Parteienverkehr geöffnet. Wir bitten jedoch von Behördengängen, welche nicht unbedingt erforderlich sind, Abstand zu halten. Anfragen, Anliegen, Unterlagen, Formulare etc. können bevorzugt per Mail (koettmannsdorf@ktn.gde.at) oder per Telefon (04220/2203) übermittelt oder erfragt werden
• Das Betreten des Gemeindeamtes ist jedenfalls nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Auch bitten wir um Einhaltung, die Abteilungen immer nur einzeln zu betreten
• Die Grundversorgung (Infrastrukturen: Wasser, Abwasser, Müll) ist gewährleistet
• Das Betreten des Turnsaales zur Freizeitbeschäftigung ist verboten

• Die beiden Spielplätze in unserem Gemeindegebiet bleiben geöffnet
• Die Gaststätten in Köttmannsdorf mussten mit 03. November schließen. Etliche bieten aber Abhol- bzw. Lieferservice an. Die Betriebe stehen gerne für Anfragen zur Verfügung
• Das GO-Mobil Köttmannsdorf/Maria Rain (während des Lockdowns  bis 20.00 Uhr für Sie im Einsatz) steht gerne wieder für Einkaufslieferungen für Betagte und Bedürftige zur Verfügung. Bestellungen bei unseren zwei Spar-Märkten können gerne wieder am Gemeindeamt abgegeben werden. Die Kosten des Go-Mobiles übernimmt die Gemeinde
• Sämtliche Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt

Ich bitte Sie in diesem Zusammenhang auch um Ihre Nachbarschaftshilfe. Schauen wir aufeinander, unterstützen wir diejenigen, die sich vielleicht nicht aus dem Haus trauen oder die aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation das Haus nicht verlassen können. Halten wir zusammen, gemeinsam werden wir diese Herausforderung bewältigen.
Bezüglich des Schul-, des Kindergartenbetriebes sowie der Nachmittagsbetreuung wird darauf hinweisen, dass eine Betreuung bei dringendem Bedarf im Kindergarten sowie in der Volksschule Köttmannsdorf angeboten wird. Kinder sollen keinesfalls von Personen, die einer Risikogruppe angehören, betreut werden.
Bitte beachten Sie gewissenhaft und verantwortungsvoll die Hygieneregeln und Vorsorgemaßnahmen!
Die momentane Situation stellt eine große Herausforderung für uns alle dar. Sie erfordert Weitblick, bedachtes Handeln und viel Verständnis für die Maßnahmen. Wir sind überzeugt, dass wir mit der Mithilfe aller die Lage gut bewältigen werden können.
Bleiben Sie gesund und bleiben Sie bitte zu Hause – aus Vorsicht für Sie selbst und aus Rücksicht gegenüber den anderen.


Ihr Bürgermeister:
Ing. Josef Liendl